AdisBaikonur: 22. Dezember 2018: Alexander Gerst zurück auf der Erde

Am 20. Dezember 2018 landete Alexander Gerst nach der Horizons-Mission wieder auf der Erde. Am gleichen Abend konnten Peter und ich bei der Ankunft in Köln dabei sein, zwei Tage später besuchten wir die Pressekonferenz. Danach nahmen wir mit Pablo gemeinsam noch schnell eine etwas eilige Podcast-Episode auf.

Erschienen: 28.12.2018, Dauer: 0:42:09

Shownotes

Wir

Webseite des Podcasts „Auf Distanz“

Twitter-Account des Podcasts “Auf Distanz”

Webseite von Pablos Firma “bevuta IT”

Twitter-Account der bevuta IT

Twitter-Account von Peter Kohl

Twitter-Account von dem Projekt „Auf Distanz goes Baikonur“

Unterstützungsseite für das Projekt „Auf Distanz goes Baikonur“

Episode

Einleitung

Abstimmen für den Podcastpreis des Podcastvereins in der Kategorie Bildung

Peters Podcast-Projekt „Botenstoff“: Webseite

Peters Podcast-Projekt „Botenstoff“: Twitter-Account

Thema

Alexander Gerst ist zurück auf der Erde

Mediales

Terra X „Aufbruch ins All – mit Alexander Gerst“

3Sat: „Mit 26 Millionen PS zu neuen Horizonten“

Auf Distanz 0041: CIMON – der autonome Astronautenassistent

Quarks: Wir schalten ins All: Alexander Gerst und seine Mission

Video von Astronaut Andrew J. Feustel zum Gehen mit geschlossenen Augen

Gruppenfoto von Space-Tweeps bei der Pressekonferenz

Programm des Sendezentrums bei Chaos Communication Congress 35C3 in Leipzig

4 Kommentare für “AdisBaikonur: 22. Dezember 2018: Alexander Gerst zurück auf der Erde

  1. Mann, ihr fasst das alles so toll nochmal zusammen. Ich hab den Spacewalk live angeschaut und war auch völlig geplättet, wie meine russischen Freunde dabei zu Werke gegangen sind. Ja, da hat Pablo Recht, die Russen sind absolut cool. Dafür mag ich sie so. Danke für die Grüße nach Sachsen, sie sind angekommen, auch bei meinem Mann.😊 Die Landung war ne spannende Sache, da habt ihr Recht; ich kam gerade noch pünktlich zur Arbeit, obwohl ich um 3 aufgestanden war. Sollten wir uns mal wieder sehen, können wir gern noch bissl an der Aussprache russischer Namen üben😜. Die Ankunft hat mich zeitlich auch etwas überrumpelt. Und euch dann bei der PK zu sehen, war schön. Ich dachte so, cool, die Jungs haben es echt drauf. 😀Kurz und gut, ich danke euch ganz herzlich auch für diesen Podcast.

    1. Hallo Simone,

      danke für Deine netten Grüße und das Lob, ich richte das Pablo und Peter heute Abend aus. 🙂

      Ich hoffe doch sehr, dass wir uns auch noch mal wiedersehen!

      Bis dann, Lars

  2. Eine sehr schöne Zusammenfassung habt ihr da gemacht. So langsam bekommt ihr mich immer mehr in den Weltraum. Ich habe alle hier verlinkten Filme angeschaut und bin gespannt, was in der Zukunft noch so alles mit Herrn Gerst passiert. Vielleicht schafft er es wirklich auch bis zum Mond. Inzwischen ist die ISS App auf meinem Handy und ab und zu schau ich mal live auf die Erde runter. Vielleicht kommt hier auch von Euch nochmal eine Folge und da bin ich wieder als gespannte Hörerin dabei.

    Vielen Dank an Euch
    minilancelot

    1. Hallo minilancelot,

      danke für Deinen netten Kommentar. Ich habe den auch an Pablo und Peter weitergeleitet. 🙂

      Es kann schon sein, dass noch eine Episode erscheint, wenn wir nochmal etwas zu diesem Projekt zu berichten haben. Ansonsten wird das Projekt wohl im ersten Halbjahr mit dem Reisebericht (und vielleicht einer letzten Abschlussfolge danach) sein Ende finden. Aber natürlich bleibt die Webseite online und mit den Blogbeiträgen geht es auch noch weiter.

      Drüben bei “Auf Distanz” (http://aufdistanz.de) geht es dauerhaft mit Raumfahrt und Astronomie weiter und natürlich verfolge ich auch den weiteren Werdegang von Alexander Gerst und den anderen Astronauten mit großem Interesse.

      Danke und viele Grüße
      Lars

Comments are closed.